reflections

zum ersten Mal Fan ...

In der fünften Staffel von Deutschland sucht den Superstar im Jahr 2008 war es nicht der erstplazierte Thomas Godoj, der meine Aufmerksamkeit bekam und mein Interesse weckte. Nein er war es nicht.

Es war Fady Maalouf. Fady, der an diesem Abend des DSDS Finales eigentlich nur zweiter wurde bekam meine ganze Aufmerksamkeit. Den ganzen Abend fieberte ich mit, freute mich über drei grandiose Auftritte und drückte ihm so sehr die Daumen wie ich das zuvor noch nie für jemanden von DSDS gemacht hatte und hoffte, das er es packen würde.

 

Aber auch wenn alles Daumen drücken nicht half und am Ende Thomas Godoj das Rennen machte, war es okay. Sie alle beide hatten zurecht im Finale gestanden und am Ende konnte es eben wie überall nur einen geben.

 

Trotz allem hoffte ich das auch Fady weitermachen und seine Chance bekommen würde, was dann ja auch geschah. Ich freute mich riesig als seine CD Blessed in den Regalen sämtlicher Plattenläden stand und es war mehr als selbstverständlich das sie auch wenige Tage nach ihrer Veröffentlichung in meinem CD Regal nicht fehlen durfte.

 

Als ich Fady dann am 15.11.2008 zum Weltdiabetistag im Atze Theater in Berlin zum ersten Mal live sah und  hörte da war es entgültig um mich geschehen. Ich kannte seine DSDS Auftritte und hatte auch schon von anderen Live erlebnissen gehört, aber Fady selbst live zu erlleben das kann man nicht beschreiben...das muss man erleben.

 

 

25.9.10 16:25

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung